LogHuckPiKlein2

Problemskizzen

JETZT ZUM SONDERPREIS VON 10 EURO

Cover_Buch_203Kinder und Jugendliche aus Familien, die von Sucht belastet sind, stellen eine Hochrisikogruppe für die Entwicklung einer Suchterkrankung dar. Um die Lebensentwicklung der betroffenen Kinder und Jugendlichen langfristig positiv zu beeinflussen, sind Hilfen zum Nutzen der Kinder und ihrer Familien auf vielfältigen Ebenen zu entwickeln. Ziel dieser Bemühungen ist es, eine Suchterkrankung zu verhindern, aber auch ein sinnvoller und angemessener Umgang mit Suchtmitteln zu vermitteln.

Im vorliegenden Sammelband sind unterschiedliche Beiträge zusammengestellt, die Anregungen und Impulse geben möchten, in welcher Weise Konzeptionen von Projekten (weiter-) entwickelt werden können, damit suchtpräventive Angebote in dieser Weise wirken können. Thomas Seifert zeigt in seinem Beitrag auf, wie Institutionen der Kinder- und Jugendhilfe einerseits und die Suchthilfe andererseits ihre Kräfte bündeln können. Reinhardt Mayer stellt in seinen Beiträgen heraus, welche Besonderheiten in der Arbeit mit Jugendlichen auftreten, welche Problemlagen in der Erziehung für die Eltern zu berücksichtigen sind, wenn diese von Sucht betroffen sind; außerdem greift er die Fragestellung auf, wie Kinder suchtkranker Eltern beim Vorliegen einer Aufmerksamkeitsdefizitstörung (ADS) behandelt werden sollten. In einem weiteren Beitrag berichten Michael Born und Reinhardt Mayer aus einer Katamnesestudie, die die Effektivität eines präventiven Gruppenangebots auf den Prüfstand gestellt hat.

Abschließend thematisiert Jürgen Kähni das Modell einer Gruppenarbeit mit Kindern und Jugendlichen im Hinblick auf die Entwicklung von Resilienzen.

Das Buch wendet sich an Fachkräfte, die mit Kindern, Jugendlichen und Eltern aus Familien Suchtkranker präventiv oder therapeutisch arbeiten.

Über den Herausgeber: Reinhardt Mayer ist tätig als Psychologischer Psychotherapeut und beschäftigt sich seit Jahren mit der theoretischen und praktischen Entwicklung von Konzepten für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Eltern aus Familien Suchtkranker.

Wirklich?! – Niemals Alkohol?! Problemskizzierungen zur präventiven Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aus Familien Suchtkranker. Balingen, 1. Auflage 2003, 168 S., 18 € incl. Mwst, Porto und Verpackung. [Bestellung]

JETZT ZUM SONDERPREIS VON 10 EURO