LogHuckPiKlein2

Angebote

 

Einzelbegleitung:

für Kinder, Jugendliche und Eltern aus suchtbelasteten Familien, die im Schnittfeld von familienorientierter Beratung, Suchtprävention und Begleitung in schwierigen Lebenslagen angesiedelt ist. Eine Einzelbegleitung kann dabei als Überbrückung bis zum Beginn einer Gruppenarbeit, als Nachsorge im Anschluss an die Gruppenarbeit oder eigenständig angeboten werden.

Seitenanfang

Gruppenarbeit:

für Kinder, Jugendliche und Eltern aus suchtbelasteten Familien. Die Gruppenarbeit ist spiel-, interessens- und gesprächsbezogen. Sie hat präventiven erlebnispädagogischen Charakter und findet kontinuierlich 1 x wöchentlich mit einer festen Teilnehmerlnnenzahl statt. Die Arbeit schließt Eltern- und Familiengespräche mit ein. Wir bieten ein vielschichtiges Angebot von Aktivitäten, Unternehmungen und neuen Erfahrungen, die den körperbezogenen, emotionalen und gruppendynamischen Bereich betreffen.

Wir möchten vor allem: Selbstvertrauen stärken, Gefühle wahrnehmen und ausdrücken lernen, Stärken und Schwächen erkennen, lernen auf andere einzugehen und zu sich selber zu stehen. Angesprochen sind Mädchen und Jungen im Alter zwischen 7 bis 13 Jahren.

Seitenanfang

Spieleprojekt:

„Wer wagt, gewinnt!“ so lautet das Motte des freiwilligen Gruppenangebots für 8 – 12 Mädchen und Jungen der fünften und sechsten Haupschulklassen der Sichelschule Balingen. Im Vordergrund steht die experimentelle, spielerische Erweiterung der sozialen Handlungsspielräume. Die Aktivität und Lebendigkeit der SchülerInnen, gemeinschaftliches Erleben, haltgebende soziale Bezüge im Spielgeschehen zur Stärkung der positiven emotionalen Befindlichkeit sowie Spielspaß sollen gefördert werden. Die Kinder werden zur Reflexion suchtpräventiver Inhalte angeregt werden. Die Gruppe wird über zehn 90-minütige Treffen unter der Leitung zwei pädagogischer Fachkräfte angeboten.

Ansprechpartnerin für alle oben aufgeführten Angebote ist: Christa Heinzelmann, Telefon 0 74 33 / 909 7364

Seitenanfang

Informations- und Fortbildungsveranstaltungen

zum Thema "Kinder, Jugendliche und Eltern aus suchtbelasteten Familien": Sie wenden sich an hauptamtliche und ehrenamtliche Kräfte im Suchthilfebereich, in der Kinder- und Jugendhilfe, an Pflege- und Adoptivfamilien, an Ärzte und sonstige Beschäftigte im Gesundheitsbereich.

Die Veranstaltungen finden als Seminararbeit, mehrtägige Workshops, einrichtungsübergreifend oder in speziellen Einrichtungen statt.

Seitenanfang

ReferentInnentätigkeit:

zum Thema "Kinder, Jugendliche und Eltern aus suchtbelasteten Familien". Die Tätigkeit beinhaltet auch Fachvorträge zu Themen wie

  • Familie und Suchtentwicklung
  • Situation von Kindern aus Suchtfamilien
  • Hilfsmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Eltern
  • Seitenanfang

Fachberatung:

für haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, sowie in Kindergärten oder der Schule zu den Themen

  • Methodik und Didaktik von Suchtprävention
  • Kinder, Jugendliche und Eltern aus suchtbelasteten Familien
  • Seitenanfang

(Sucht-) Präventionsveranstaltungen:

für Kinder und Jugendliche z.B. aus Schulen, Kindergärten, Häusern der Jugend ...

... können in Form von Projekten, Kleingruppenarbeit, der Gestaltung von Unterrichtseinheiten oder individuell festgelegten Programmpunkten erfolgen. Schwerpunkte in diesen Veranstaltungen sind die

  • Auseinandersetzung mit Entstehungsbedingungen von Suchtverhalten sowie
  • die Sensibilisierung für eigenes Konsumverhalten und Entwicklung alternativer Handlungsmöglichkeiten.
  • Seitenanfang